Sommerferien in Tirol

Sommerferien in Tirol

Alpbachtal Seenland: Gönnen Sie sich eine Auszeit mit charmanten Ecken!

Genehmigen Sie sich eine erholsame Auszeit zwischen den lieblichen Grasbergen der Kitzbüheler Alpen und dem schrofen Rofangebirge. Die einmalige Landschaft im Alpbachtal Seenland sorgt nicht nur für erholsame Tage – hier laden auch zehn reizende Orte mit prägender Geschichte zum Besuch ein.

Wanderin-mit-Rucksach-Inneralpbach_Web

Atemberaubende Wander- und Spazierziele

Suchen Sie Authentizität und Gemütlichkeit? Dann ist das Alpbachtal Seeland mit seiner guten Erreichbarkeit und seinen überschaubaren Strukturen das perfekte Reiseziel für Sie. Auf zahlreichen Wanderrouten können Sie im Tiroler Ferienort die grünen Grasberge im Alpbachtal, die schroffen Gipfel im Rofan sowie die prächtig verzierten Holzhäuser bewundern. Hier hat das Handwerk eine jahrzehntelange Tradition, wovon Sie sich auch bei einem Besuch im Museum Tiroler Bauernhöfe oder im Bergbauernmuseum überzeugen können.

Im Sommer warten im Alpbachtal atemberaubende Wander- und Spazierziele. So zum Beispiel die insgesamt fünf Badeseen, die während der Sommerzeit mit angenehmen Temperaturen zum Baden einladen.

Auch die Naturerlebnisklammen (Schluchten) Tiefenbachklamm, Kundler Klamm und Kaiser Klamm, welche herrlich erfrischend sind und wo gemütliche Gasthöfe zum Einkehren einladen, sind immer ein Besuch wert.

Auf zu Almen, Gipfeln und Wiesen!

Ein saftig grünes Tal und markante Berge über 2.000 m sind eine ideale Kulisse zum Wandern und Mountainbiken, die wohl beliebtesten Sommersportarten im Alpbachtal.

Das Alpbachtal bietet Wanderern beste Voraussetzungen für unvergessliche Berg- und Naturmomente. Die Region Alpbachtal Seenland verfügt über 900 km markierte Wander- und Spazierwege, auf denen in einer herrlich intakten Natur nach Herzenslust gewandert werden kann. Für eine zünftige Jause eignen sich die über 30 bewirtschafteten Hütten in der Region hervorragend. Hier ist für jeden Wanderer etwas dabei, deshalb wurde das Alpbachtal Seenland auch mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet!

Wenn mal der Wanderschuh zwickt oder Sie eine ambitionierte Tour geplant haben, können Sie die Alpbachtaler Sommerbergbahnen im Rahmen der Alpbachtal Seenland Card für die Berg- und Talfahrt kostenlos nutzen.

Wandern_Alpbach

Mit dem Mountainbike im Urlaub die Berge des Alpbachtals erobern

Egal ob zu Fuß oder mit dem Rad – ein Erlebnis ist die Natur im Alpbachtal in jedem Fall.

Berge, Seen und traumhaft schöne Täler warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Auch Mountainbike-Freunde kommen im Alpbachtal bei herrlich angelegten Mountainbikerouten auf ihre Kosten.

Es stehen über 20 offizielle Mountainbiketouren, 5 asphaltierte Rennradtouren, der Innradweg und Zillertal-Radweg sowie 2 Etappen des BIKE TRAIL TIROL im Alpbachtal Seenland zur Verfügung. Ein wahres Eldorado für Pedalritter und dennoch nicht von Radsportfreunden überlaufen.

Biken_Alpbach

Hochseilgarten Kramsach & Wildwassersport

Für alle, die gerne kraxeln, ist der Hochseilgarten in Kramsach ein wahres Eldorado. In einem Erlebnis- und Hindernisparcours werden Sie mit unterschiedlichen Hindernissen und Aufgaben auf 12 bis 17 m Höhe konfrontiert, die es zu bewältigen gilt.

Beim Rafting, Wildwasserschwimmen oder Schlauchreiten entdecken Sie die „wilde Seite“ des Wassers.

Wildwasser

Das ist Familienurlaub im Alpbachtal

Da lacht jedes Kinderherz! Damit Sie einen unvergesslichen Familienurlaub im Alpbachtal erleben, werden in der Ferienregion spannende, lehrreiche und niemals langweilige Spiel- und Erlebnismöglichkeiten angeboten.

Die Erlebnisspielplätze am Berg „Juppi Zauberwald“ in Reith i.A. und das „Lauserland“ in Alpbach bieten Spaß und Abenteuer in traumhafter Kulisse. Mit der Alpbachtal Seenland Card sind die Spielplätze am Berg und die Benützung der Bergbahnen bereits inkludiert.

zauberwald_am_reitherkogelfoto_griessenbock_17foto_griessenbock_22foto_griessenbock_10

Lauserlandwochen
Die ganze Woche über erleben Kinder bei liebevoller Betreuung ein abwechslungsreiches Spieleprogramm. Viel Spaß ist beim gemeinsamen Grillen, der spannenden Lauserrallye, dem Gaudimelken mit Bauernhofquiz, in der Lauserwerkstatt und beim Basteln garantiert (keine Kinderbetreuung für Kleinkinder – Eltern müssen in der Nähe bleiben)

lauserlandlauserland_melkensommer_lauserland_teichhupfkissen_lauserland

Mittelalterliches Städtchen

Am Eingang zum Alpbachtal wartet mit dem Schlosspark Matzen ein weitläufiger Park mit idyllischen Spazierwegen und der eindrückliche Kulisse vom Schloss Matzen, in dem ein charmantes Café-Restaurant mit kulinarischen Überraschungen auf Sie wartet. Zudem ist der kleine versteckte Berglsteinersee ein besonderes Naturspektakel. Er lädt nicht nur mit seinem wunderschönen Rundwanderweg, sondern auch wegen seinem charmanten Restaurant mit Seeblick zum Verweilen ein.

schloss-matzen

Die Region Alpbachtal Seenland weist neben neun authentischen Dörfern auch eine historische Kleinstadt auf. Das mittelalterliche Städtchen Rattenberg wird auch Sie mit seiner malerischen Fussgängerzone sowie seiner Glaskunst verzaubern.

Alpbach – schönestes Dort Österreichs

Das Dorf Alpbach hingegen wurde aufgrund seines einheitlichen Holzbaustiles als zum schönsten Dorf Österreichs gewählt und sein aussergewöhnlicher Blumenschmuck inspirierte die „Entante Florale“ zur Auszeichnung „Schönstes Blumendorf Europas“. Seit 1945 ist Alpbach – das auch liebevoll das Dorf der Denker genannt wird – jährlich im August Tagungsort des Europäischen Forums Alpbach.

Dorfansicht_WebBegrüßung-der-Wanderer-im-Alpbachtal.75344-Original_Web

Mit seinen 2.500 Einwohnern bietet Alpbach eine sehr hohe Lebensqualität. Die unverfälschte Natur, die Freundlichkeit der Menschen, das Kristallwasser und viele Freizeitaktivitäten tragen wesentlich zum Wohlfühlen bei. Tradition und gelebte Gastfreundlichkeit sind in Alpbach Teil der Kultur und nicht nur Floskeln.

Kulinarium und erfrischendes Alpbacher Bier

In den Orten der Region Alpbachtal Seenland werden Sie den regionalen Köstlichkeiten wie der Brandenberger Prügeltorte, die bereits die britische Königin Elisabeth II. naschte, dem Alpbachtaler Heumilchkäse mit Milch von regionalen Bauern oder dem Alpbacher Bier von Braumeister Jos Moser begegnen. Zu einem richtigen Alpbach-Urlaub gehört das Probieren dieser Spezialitäten einfach dazu!

pruegeltorte_schaubacken-kaiserhaus_hannes-angelika_quer

Mit der im Übernachtungspreis inbegriffenen Alpbachtal Seenland Card können Sie die Sommerbergbahnen, Badeseen, Museen, Busse und vieles mehr kostenlos benutzen bzw. besuchen. Die attraktiven Inklusiv-Leistungen der Alpbachtal Seenland Card sowie alle weiteren Informationen rund um die Tiroler Region Alpbachtal Seenland finden Sie unter: www.alpbachtal.at.


Hotel Der Alpbacherhof

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge